DATENSCHUTZ- UND COOKIE-RICHTLINIE

DATENSCHUTZ- UND COOKIE-RICHTLINIE

Ihre Privatsphäre ist für folgendes Unternehmen von enormer Bedeutung: Codec-Dss Limited, Handelsregisternummer 107629, mit Sitz in Hyde House, 65 Adelaide Road, Dublin 2 (nachstehend „Codec“, „Wir“, „Uns“ oder „Unser“ genannt, zu denen auch unsere Tochtergesellschaften gehören.  „Verbundene Unternehmen“ sind sämtliche Unternehmen, die direkt oder indirekt von uns kontrolliert werden, oder unter gemeinsamer Kontrolle stehen. Kontrolle im Sinne dieser Definition bedeutet direktes oder indirektes Eigentum oder Kontrolle von mehr als 50 % der Stimmrechtsanteile der betroffenen Einheit). Diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie („Datenschutzrichtlinie“, auch „Datenschutzerklärung“) gilt für alle von Codec angebotenen Produkte und Dienstleistungen („Service“, auch „Dienstleistung“ und „Dienste“).

In dieser Datenschutzrichtlinie bezeichnet der Begriff „Personenbezogene Daten“ Daten über eine lebende Person, die entweder mithilfe der Daten oder aus den Daten in Verbindung mit anderen Informationen, die sich in unserem Besitz befinden oder wahrscheinlich in unseren Besitz gelangen werden, identifiziert werden kann, einschließlich personenbezogener Daten im Sinne der Datenschutzgesetzgebung (wie unten definiert).

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise sorgfältig durch.  Die Registrierung für ein Codec-Konto („Ihr Konto“) auf unserer Webseite oder einer beliebigen mobilen Anwendung, die Nutzung Ihres Kontos und die Annahme der Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie bedeutet, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie gelesen haben und sich damit einverstanden erklären. Sie müssen diese Datenschutzrichtlinie ausdrücklich akzeptieren, bevor Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, und sämtliche Nutzer, die Ihr Konto verwenden, müssen diese Datenschutzrichtlinie ebenfalls ausdrücklich akzeptieren, bevor sie zum ersten Mal auf unsere Dienstleistung im Rahmen Ihres Kontos zugreifen (oder weiterhin darauf zugreifen). Wenn Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen, müssen Sie unsere Webseite sofort verlassen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, dieser Datenschutzrichtlinie zuzustimmen, werden wir Ihre Zustimmung in dieser Hinsicht protokollieren.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen. „Datenschutzgesetzgebung“ bezeichnet die Datenschutzgesetze von 1988 und 2003 und die Richtlinie 95/46/EG, alle anderen anwendbaren Gesetze oder Vorschriften in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Privatsphäre (einschließlich der E-Privacy-Richtlinie und der Europäischen Gemeinschaften (elektronische Kommunikationsnetze und -dienste) (Datenschutz und elektronische Kommunikation) 2011 („E-Privacy Regulations“), die als solche Rechtsvorschriften von Zeit zu Zeit geändert, überarbeitet oder ersetzt werden, u. a. durch die Allgemeine Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“) (und Gesetze zur Umsetzung oder Ergänzung der DSGVO sowie Gesetze zur Änderung oder Ergänzung der E-Privacy-Verordnungen).

Diese Datenschutzrichtlinie legt die Art und Weise fest, wie sämtliche personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen oder die Sie uns zur Verfügung stellen, von uns verarbeitet werden. Wir können Ihre personenbezogenen Daten basierend auf den folgenden Rechtsgrundlagen verwenden: (i) zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen; (ii) zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder Verfahren; (iii) zur Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen; oder (iv) zu legitimen Geschäftszwecken.

  1. DATEN, DIE UNS VON IHNEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDE

Wir respektieren Ihr Recht auf Datenschutz in Bezug auf Ihre Interaktionen mit unserer Webseite und bemühen uns, Ihnen gegenüber transparent darzustellen, welche Daten wir sammeln und wie wir Ihre Daten verwenden. Darüber hinaus erheben und verwenden wir personenbezogene Daten nur dann, wenn wir dazu gesetzlich berechtigt sind.  Die rechtliche Grundlage für den Umgang mit Ihren Daten ist ein berechtigtes Geschäftsinteresse.  Informationen in Bezug zu personenbezogenen Daten, die von irischen Unternehmen erhoben werden, finden Sie unter www.dataprotection.ie, der Webseite des irischen Datenschutzbeauftragten („DPC“).

Wir können personenbezogene Daten von Ihnen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit sammeln, einschließlich derjenigen Daten, die durch Nutzung unserer Webseite entstehen, sobald Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder Informationen von uns anfordern oder wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Zudem können wir Daten nutzen, die das Ergebnis aus einem Kontakt zu einem oder mehreren unserer Mitarbeiter darstellen.  Zu den Daten, die wir verarbeiten, gehören: (i) grundlegende Daten, wie Ihr Name (einschließlich Namenspräfix oder Titel), das Unternehmen, für das Sie arbeiten, Ihr Titel oder Ihre Position und Ihre Beziehung zu einer Person; (ii) Kontaktinformationen, wie Ihre Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer(n); (iii) finanzielle Informationen, wie zahlungsbezogene Informationen; (iv) technische Informationen, wie z.B. Informationen aus Ihren Besuchen unserer Webseite oder Anwendungen oder in Bezug auf Materialien und Mitteilungen, die wir Ihnen elektronisch zusenden; (v) Informationen, die Sie uns zum Zwecke der Teilnahme an Meetings und Veranstaltungen zur Verfügung stellen, einschließlich Zugangs- und Ernährungsanforderungen; (vi) Identifikations- und Hintergrundinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen; oder (vii) alle anderen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Für den Fall, dass Sie unsere Online-Rekrutierungsplattform nutzen, können wir zusätzliche Daten erfassen, einschließlich Ihrer Arbeits- und Ausbildungshistorie, Gehaltsvorstellungen, Kündigungsfristen, Informationen über Ihre Arbeitsberechtigung innerhalb bestimmter Länder, sowie Daten, die Sie freiwillig (die nicht erforderlich gewesen sind) in Ihrem Lebenslauf angegeben haben, um uns bei der Bearbeitung Ihrer Bewerbung zu helfen.  Wir verwenden die gesammelten Daten, um mit Ihnen über Ihre Bewerbung zu kommunizieren.

Alle persönlichen Daten, die wir von Ihnen für diese Zwecke sammeln, werden im Folgenden zusammenfassend als „Ihre Daten“ bezeichnet. Codec ist ein Datenverantwortlicher (wie in der Datenschutzgesetzgebung definiert) in Bezug auf Ihre Daten.

Wir bemühen uns, Ihre Daten korrekt und aktuell zu halten.  Daher müssen Sie uns so schnell wie möglich über Änderungen an solchen Daten informieren, die Ihnen bekannt sind.  Sie können Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Webseite jederzeit aktualisieren. Sie können Ihre angegebenen Interessen in Bezug darauf, ob Sie Direktmarketing-Unterlagen von uns erhalten möchten oder nicht, ändern, indem Sie in jeder elektronischen Direktmarketing-Nachricht, die Sie von uns erhalten, auf „Abbestellen“ klicken.

Falls Sie 18 Jahre oder jünger sind, holen Sie bitte die Erlaubnis Ihrer Eltern/Erziehungsberechtigten ein, bevor Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen.

  1. WARUM WIR IHRE DATEN SAMMELN/ZUGRIFF AUF IHRE DATEN HABEN

Wir sammeln Daten von Ihnen, soweit dies im Rahmen der Bereitstellung unserer Dienstleistungen erforderlich ist. Wir können Ihre personenbezogenen Daten sammeln, während wir unsere Technologie-Werkzeuge und -Dienste überwachen, einschließlich unserer Webseite und E-Mail-Kommunikation, die an und von uns gesendet wird. Wir sammeln Daten über Sie, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen oder direkt mit uns interagieren. Wir können Daten über Sie aus anderen Quellen sammeln oder erhalten, z. B. indem wir die Kontaktdaten, die wir bereits für Sie gespeichert haben, unter Verwendung öffentlich zugänglicher Quellen auf ihrer Richtigkeit hin überprüfen und aktuell halten.

Wir verwenden diese Daten zu folgenden Zwecken: (i) die Bereitstellung und Verbesserung unserer Webseite, einschließlich der Prüfung und Überwachung ihrer Nutzung; (ii) die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienstleistungen; (iii) die Bereitstellung von Informationen, die von Ihnen angefordert werden können; (iv) die Zusendung von Aktualisierungen, Veröffentlichungen und Details zu Ereignissen; (v) die Verwaltung unserer Kundenbeziehung zu Ihnen; (vi) die Erfüllung unserer rechtlichen, regulatorischen und Risikomanagementverpflichtungen; oder (vii) im Rahmen von Personaldienstleistungen/Einstellungen.

Wenn wir Ihre Daten anderweitig verwenden möchten, werden wir sicherstellen, dass wir Sie darüber benachrichtigen und zunächst Ihre Zustimmung einholen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten für andere als die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke zurückzuhalten oder zu widerrufen.

  1. COOKIES UND IP-ADRESSEN

Wir sammeln die IP-Adressen der Besucher unserer Webseite (eine IP-Adresse ist eine Zahl, mit der ein bestimmter Computer oder ein anderes Netzwerkgerät im Internet eindeutig identifiziert werden kann). Auf diese Weise können wir den Standort der Nutzer ermitteln, eine störende Nutzung unterbinden sowie die Anzahl der Besuche aus verschiedenen Ländern ermitteln. Wir nutzen diese Daten zu Analysezwecke, um Trends zu ergründen und Statistiken zu führen, z. B. welche Teile unserer Webseite Sie besuchen und wie lange Sie sich dort aufhalten.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einem Webserver auf Ihrem Gerät abgelegt wird, die es einer Webseite und/oder einer mobilen Anwendung ermöglicht, wiederkehrende Nutzer zu erkennen, den laufenden Zugriff und die Nutzung einer Webseite und/oder einer mobilen Anwendung zu erleichtern und es der Webseite und/oder der mobilen Anwendung ermöglicht, das Nutzungsverhalten zu verfolgen und Gesamtdaten zusammenzustellen, die inhaltliche Verbesserungen und gezielte Werbung ermöglichen. Wir sammeln Daten in Bezug auf die genutzten Dienstleistungen, die in zusammengefasster Form durch Cookies dargestellt werden. Diese helfen uns, unseren Service zu verbessern und viele der Funktionen bereitzustellen, die Ihren Browser benutzerfreundlicher machen.

Indem Sie auf unsere Dienstleistungen zugreifen und die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie akzeptieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben (d. h. Sie stimmen der Platzierung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, es sei denn, Sie entscheiden sich ausdrücklich gegen den Empfang der Cookies). Sie haben die Möglichkeit, der Verwendung von Cookies auf der Webseite zu widersprechen. Diesen Widerspruch tätigen Sie in einem „Pop-up“-Fenster.

Das „Hilfe-Menü“ in der Menüleiste der meisten Browser kann Ihnen darüber Auskunft geben, wie Sie Ihren Browser daran hindern können, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie vom Browser darüber benachrichtigt werden, wenn Sie ein neues Cookie erhalten haben, und wie Sie die Verwendung von Cookies vollständig deaktivieren können. Sie können auch ähnliche Daten, die von Browser-Add-Ons verwendet werden, wie z. B. Flash-Cookies, deaktivieren oder löschen, indem Sie die Einstellungen des Add-Ons ändern oder die Webseite des Herstellers besuchen.

Weitere Informationen über Cookies und deren Verwaltung sowie deren Deaktivierung finden Sie unter www.cookiecentral.com.  Da Cookies es Ihnen jedoch ermöglichen, einige der wesentlichen Funktionen unserer Webseite zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, diese nicht zu deaktivieren, da Sie ansonsten die interaktiven Funktionen unserer Webseite oder anderer verwandter Webseiten, die Sie besuchen, möglicherweise nicht vollständig nutzen können.

Wir können Drittanbieter wie Google Analytics nutzen, um Benutzerinformationen zu sammeln, unter anderem durch die Verwendung von Cookies (Flash und Non-Flash) und Web-Beacons.  Diese helfen uns, unsere Webseite zu verbessern und viele der Funktionen bereitzustellen, die Ihr Browser-Erlebnis benutzerfreundlicher machen.

Eine Liste der von uns verwendeten Cookies und deren Verwendungszweck finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

First party cookies

Cookie Purpose Expires
__hssc Hubspot related. Cookie for keeping track of sessions. This is used to determine if we should increment the session number and timestamps in the __hstc cookie. It contains: the domain, viewCount (increments each pageView in a session), session start timestamp. 30 min
__hssrc Hubspot related. Whenever HubSpot changes the session cookie, this cookie is also set. when session is finished
__hstc Hubspot related. The main cookie for tracking visitors. 48 hours
_ga Google Analytics related. Stores one valuable piece of information: your Client ID 2 years
__tawkuuid Tawk.to cookie, that remembers you so that we can link chat conversations together to provide a better service. 180 days
_gat Google Analytics related. This cookie is used to determine unique visitors on website and is updated with each page view. 1 minute
_gid Google Analytics Related. Used to distinguish users. 1 day
hubspotutk Hubspot related. This cookie is used for to keep track of a visitor’s identity. This cookie is passed to HubSpot on form submission and used when de-duplicating contacts. 10 years
TawkConnectionTime Cookies associates with Tawk.to online chat system. when session is finished
Tawk_5a7325ec4b401e45400c96e1 Cookies associates with Tawk.to online chat system. 180 days
cusid ClickDimensions related. This cookie is used to establish and continue a user session with the site. 30 minutes
viewed_cookie_policy This cookie indicates that you agree to the Cookies Policy of our site. 1 year

Thrid Party cookies

Cookie Purpose Expires
IDE cookie file connected with ads used on non-Google websites 360 days
__cfduid Used by the content network, Cloudflare, to identify trusted web traffic. 1 year
ss Tawk.to cookie when session is finished
tawkUUID Tawk.to cookie 180 days

GIBT ES FÄLLE, IN DENEN WIR IHRE DATEN DAZU VERWENDEN KÖNNEN, UM SIE ZU KONTAKTIEREN?Sie sollten sich auch bewusst sein, dass es Cookies gibt, die Teil der Internet-Tools anderer Unternehmen sind und die wir zur Verbesserung der Webseite nutzen können. Es können Ihnen während der Nutzung der Webseite „Buttons“ der sozialen Netzwerke angezeigt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Twitter und Facebook, die es Ihnen ermöglichen, bestimmte Webseiten zu teilen oder mit Lesezeichen zu versehen.  Diese Webseiten verfügen über eigene Cookies. Die Kontrolle dieser Cookies obliegt diesen genannten Webseiten.

Wir können Sie aus folgenden Fällen kontaktieren:

  • aus administrativen Gründen im Zusammenhang mit der bereitgestellten Dienstleistung (z. B. um Sie an Ihr Passwort zu erinnern oder um Sie darüber zu informieren, dass ein bestimmter Service, eine bestimmte Aktivität oder ein bestimmter Online-Inhalt aufgrund von Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung steht, oder im Rahmen einer Antwort auf eine Frage, die Sie uns gestellt haben);
  • in Bezug auf jeglichen Rekrutierungsprozess, bei dem Sie mit uns zusammenarbeiten; und/oder
  • um Ihnen Informationen über Dienstleistungen, unsere Aktivitäten oder Online-Inhalte zur Verfügung zu stellen, einschließlich des Versands von E-Newslettern, ähnlicher Korrespondenz und Aktualisierungen, oder der Beantwortung von Kontaktaufnahmen, die z. B. über unsere Webseite, per E-Mail oder per Kontaktformular (wie unten beschrieben) erfolgt sind.
  1. Welche Rechte haben Sie?

Als Betroffener haben Sie die folgenden datenschutzrechtlichen Rechte und wir als Datenverarbeiter werden uns im Einklang mit diesen Rechten verhalten. Diese Rechte sind insbesondere:

  • das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten;
  • das Recht, Fehler in Ihren personenbezogenen Daten zu korrigieren;
  • das Recht, uns aufzufordern, Sie nicht mehr per Direktmarketing zu kontaktieren;
  • Rechte in Bezug auf die automatisierte Entscheidungsfindung;
  • das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken oder zu verhindern;
  • das Recht, dass Ihre personenbezogene Daten auf einen anderen Inhaber übertragen werden;
  • das Recht auf Löschung und
  • das Recht, sich bei der DPC, der irischen Datenschutzbehörde, zu beschweren, wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Einklang mit den Datenschutzgesetzen behandelt haben.

Diese Rechte werden im weiteren Textverlauf näher erläutert. Falls Sie jedoch Anmerkungen, Bedenken oder Beschwerden zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an uns (vgl. Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können“ weiter unten). Wir werden innerhalb eines Monats auf Ihre Anfragen und die damit verbundenen ausgeübten Rechte antworten, es sei denn, die  Fragestellung ist besonders komplex oder aufwändig; in diesem Fall antworten wir Ihnen innerhalb von drei Monaten (Sie erhalten eine Information innerhalb des ersten Monats, falls die Bearbeitung länger als einen Monat dauert). Wenn eine Antwort von uns innerhalb eines bestimmten Zeitraums gemäß Datenschutzgesetzgebung erforderlich ist, werden wir innerhalb dieses Zeitraums antworten.

Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten

Sie können jederzeit erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie speichern. Sie können folgendes anfordern:

  • eine Zusammenfassung Ihrer personenbezogenen Daten und der Kategorien der gespeicherten personenbezogenen Daten (siehe Abschnitte 1 und 2 oben);
  • Angaben über den Zweck, zu dem sie verarbeitet werden oder werden sollen (siehe Abschnitt 2 oben);
  • Angaben zu den Empfängern oder zu den Gruppen von Empfängern, an die sie weitergegeben werden, einschließlich der Frage, ob sie sich in Übersee befinden und welche Schutzmaßnahmen für diesen Datentransfer ergriffen werden (siehe Abschnitt 7 unten);
  • Angaben zur Speicherdauer oder zu den Kriterien, nach denen wir die Speicherdauer bestimmen (siehe Abschnitt 12);
  • Angaben zu Ihren Rechten, einschließlich des Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung (wie in Abschnitt 5 dargelegt);
  • sämtliche verfügbaren Informationen, woher diese Daten stammen (siehe Abschnitt 1 oben);
  • Angaben dazu, ob wir eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung durchführen und an welchen Stellen wir dies tun, Informationen über die damit verbundene Logik und die beabsichtigten Ergebnisse oder Konsequenzen dieser Entscheidungsfindung oder Profilerstellung; und
  • Angaben dazu, an welcher Stelle Ihre personenbezogenen Daten den Europäischen Wirtschaftsraum verlassen und welche Schutzvorkehrungen unternommen werden (siehe Abschnitt 7 unten).

Einzelheiten zu den oben genannten Punkten finden Sie in dieser Datenschutzrichtlinie; wenn Sie jedoch weitere Informationen benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (vgl. Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können“ weiter unten).

Anfragen bzgl. Ihrer personenbezogenen Daten müssen an uns gerichtet werden (vgl. Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren“ weiter unten), wobei Sie angeben müssen, auf welche personenbezogenen Daten Sie Zugriff haben müssen. Eine Kopie dieser Anfrage kann von uns zu legitimen Zwecken aus Verwaltungsgründen und zu administrativen Zwecken aufbewahrt werden. Damit wir die Informationen leicht finden können, informieren Sie uns bitte so genau wie möglich über die Art der Informationen, auf die Sie zugreifen möchten. Wenn wir, um Ihrer Aufforderung nachzukommen, Informationen über eine andere Person preisgeben oder diese identifizieren müssen, müssen wir, wenn möglich, die Zustimmung dieser Person einholen. Wenn wir keine Einwilligung erhalten, müssen wir diese Informationen ggf. zurückhalten oder die Daten in einer Weise bearbeiten, sodass die Identität der Person nicht feststellbar ist.

Es gibt bestimmte Arten von Daten, zu deren Offenlegung wir nicht verpflichtet sind, einschließlich personenbezogener Daten, die unsere Absichten in Bezug auf Verhandlungen mit Ihnen aufzeichnen, bei denen eine Offenlegung diese Verhandlungen beeinträchtigen könnte. Wir sind auch berechtigt, eine Datenzugriffsanfrage von Ihnen abzulehnen, wenn (i) eine solche Anfrage offensichtlich unbegründet oder übertrieben ist, insbesondere wegen ihres sich wiederholenden Charakters (falls wir uns doch dazu entscheiden,  Ihnen die gewünschten personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, können wir Ihnen eine angemessene Bearbeitungsgebühr in Rechnung stellen), oder (ii) wir sind berechtigt, eine Ablehnung gemäß den Datenschutzgesetzen vorzunehmen.

Recht auf Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten oder Korrektur von Fehlern in Ihren personenbezogenen Daten

Sie können von uns verlangen, dass wir Fehler in Ihren personenbezogenen Daten kostenlos korrigieren. Wenn Sie dies von uns wünschen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Schreiben Sie uns eine E-Mail oder schreiben Sie uns (vgl. Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können“ weiter unten);
  • Stellen Sie uns genügend Informationen zur Verfügung, um Ihre Identität nachzuweisen (z. B. Name, Registrierungsdaten); und
  • teilen Sie uns mit, welche Daten falsch sind und durch welche wir sie ersetzen sollen.

Falls eine Verpflichtung unsererseits vorliegt, Ihre personenbezogenen Daten zu aktualisieren, werden wir diejenigen Empfänger informieren, an welche diese personenbezogenen Daten (falls vorhanden) weitergegeben wurden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden.

Es liegt in Ihrer Verantwortung, dass alle uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten korrekt und vollständig sind. Falls sich Ihre Angaben geändert haben, teilen Sie uns dies bitte so schnell wie möglich mit (vgl. Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können“ weiter unten).

Recht, uns aufzufordern, Sie nicht mehr per Direktmarketing zu kontaktieren

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen elektronische Mitteilungen im Rahmen eines Direktmarketings und im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen und den damit zusammenhängenden Angelegenheiten zuzusenden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Newsletter, Ankündigungen neuer Funktionen etc.). Wir können Ihnen auch verschiedene Fragen für verschiedene Dienstleistungen, einschließlich Wettbewerbe, stellen. Wir können Sie auch bitten, Umfragen auszufüllen, die wir für Forschungszwecke verwenden, obgleich Sie darauf nicht antworten müssen.

Sie können uns auffordern, nicht mehr für Direktmarketingzwecke kontaktiert zu werden. Wenn Sie dies von uns wünschen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Schreiben Sie uns eine E-Mail oder schreiben Sie uns (vgl. Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können“ weiter unten); Sie können auch auf die Schaltfläche „Abmelden“ klicken, welche Sie am Ende einer jeden elektronischen Nachricht finden. Es kann bis zu 15 Tage dauern, bis diese Maßnahme umgesetzt worden ist; und
  • teilen Sie uns mit, mit welcher Art der Kontaktaufnahme Sie nicht zufrieden sind, falls Sie nur mit bestimmten Möglichkeiten der Kontaktaufnahme unzufrieden sind (z. B. wäre es möglich, dass Sie eine Kontaktaufnahme per E-Mail wünschen, aber nicht telefonisch angesprochen werden möchten).

Wir werden Sie über die Einstellung des Direktmarketings informieren – dies kann in Form einer Antwort-E-Mail geschehen, in der bestätigt wird, dass Sie sich „abgemeldet“ haben. Falls Sie sich vom Direktmarketing abmelden, werden Sie nicht von wesentlichen elektronischen Mitteilungen in Bezug auf die Verwaltung Ihres Kontos abgemeldet.

Rechte in Bezug auf automatisierte Entscheidungsfindung (falls zutreffend)

Sie können uns auffordern sicherzustellen, dass wir, wenn wir eine Bewertung von Ihnen vornehmen, keine Entscheidungen ausschließlich auf der Grundlage eines automatisierten Prozesses treffen. Sie haben das Recht, dass diese Entscheidungen von einem Mitarbeiter überprüfen werden. Dieses „Profiling“ kann in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der gezielten Werbung und dem De-Targeting von spezifizierter Werbung erfolgen. Auf diese Weise wir unsere Werbung auf die entsprechenden Kunden zuschneiden und das Risiko, dass Sie unerwünschte Werbung erhalten, minimieren. Diese Rechte gelten nicht in allen Fällen, z. B. falls die Durchführung einer Bewertung (i) autorisiert worden ist oder gesetzlich vorgeschrieben ist, (ii) für die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich ist oder (ii) auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung beruht. In jedem Fall werden wir uns bemühen, Ihre Interessen zu wahren.

Recht auf Einschränkung oder Verhinderung der Verarbeitung personenbezogener Daten

In Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen können Sie verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorübergehend einstellen, falls:

  • Sie glauben nicht, dass Ihre persönlichen Daten korrekt sind (die Verarbeitung beginnt erneut, sobald diese überprüft und bestätigt worden sind);
  • die Verarbeitung rechtswidrig ist, aber Sie von uns nicht möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen;
  • wir die personenbezogenen Daten für unsere Verarbeitung nicht mehr benötigen; oder
  • sie der Verarbeitung widersprochen haben, weil Sie der Auffassung sind, dass Ihre Interessen die Grundlage, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, außer Kraft setzen.

Wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, uns von der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten abzuhalten, werden wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten fortsetzen, falls:

  • Sie einer solchen Verarbeitung zustimmen;
  • die Verarbeitung zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • die Verarbeitung zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Personen erforderlich ist oder
  • die Verarbeitung aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich ist.

Recht auf Datenübertragbarkeit

In Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen können Sie eine elektronische Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die wir elektronisch speichern und die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, anfordern. Sie können uns auffordern, dass wir diese direkt an Dritte weitergeben. Dieses Recht gilt nur für personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben – es erstreckt sich nicht auf die von uns generierte Daten. Darüber hinaus gilt das Recht auf Datenübertragbarkeit auch nur dort, wo:

  • die Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages erfolgt; und
  • die Verarbeitung automatisiert erfolgt.

Recht auf Löschung

In Übereinstimmung mit der Datenschutzgesetzgebung können Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen (vgl. Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können“, weiter unten) und zwar in den folgenden Fällen:

  • Sie sind der Ansicht, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht benötigen, um sie für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke zu verarbeiten;
  • Falls Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, Sie diese Einwilligung widerrufen haben und wir nicht anderweitig und rechtmäßig Ihre personenbezogenen verarbeiten können;
  • Sie widersprechen unserer Verarbeitung und es existiert keine Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Ihre personenbezogenen Daten sind auf unrechtmäßige Art und Weise verarbeitet oder nicht gelöscht worden, wenn sie hätten gelöscht werden sollen; oder
  • Die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einem Gesetz nachzukommen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen in Übereinstimmung mit der Datenschutzgesetzgebung weiterverarbeiten (d. h. falls ein rechtlicher Grund vorliegt, diese persönlichen Daten weiterhin zu speichern, z. B. wenn es in unserem berechtigten Geschäftsinteresse liegt, dies zu tun (z. B. Aufbewahrung von Beweisen für Abrechnungsinformationen etc.)). Falls Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beantragt haben, informieren wir die Empfänger, denen diese Daten mitgeteilt wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden ist. Auf Wunsch informieren wir Sie auch, wer diese Empfänger sind.

Beschwerderecht beim DPC

Falls Sie der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht gemäß dieser Datenschutzerklärung verarbeitet haben, kontaktieren Sie uns bitte zunächst. Falls wir Sie nicht zufriedenstellen können, können Sie sich bei der DPC beschweren oder Ihre sonstigen Rechte gemäß der Datenschutzgesetzgebung geltend machen. Informationen dazu finden Sie auf der DPC-Webseite unter https://www.dataprotection.ie

  1. WIDERRUF DER EINWILLIGUNG

Falls Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht mehr einverstanden sind (in Bezug auf alle Angelegenheiten, die in dieser Datenschutzrichtlinie als zustimmungspflichtig bezeichnet werden), können Sie verlangen, dass wir diese Verarbeitung einstellen, indem Sie über die unten genannte Funktion „Wie Sie uns kontaktieren können“ Kontakt zu uns aufnehmen. Bitte beachten Sie, dass, falls Sie Ihre Einwilligung zu einer solchen Verarbeitung, beispielsweise in Bezug auf die Verwendung von Cookies, widerrufen, es uns unter Umständen nicht möglich ist, Ihnen den gesamten oder einen Teil unserer Dienstleistung zur Verfügung zu stellen.

  1. MIT WEM WIR IHRE INFORMATIONEN TEILEN

Codec gibt Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung oder ohne eine gesetzliche Verpflichtung weiter (außer wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben). Wenn Codec Teil einer Fusion, Übernahme oder irgendeine Form des Verkaufs wird, werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es bestehen angemessene Sicherheitsvorkehrungen beim Empfänger in Bezug auf die Sicherheit Ihrer Daten.

Wir beschränken den Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter, Auftragnehmer, Partner und Agenten, die diese Informationen benötigen, um unseren Service/unsere Webseite zu betreiben, zu entwickeln oder zu verbessern. Diese Personen sind an eine Vertraulichkeitsverpflichtung gebunden und können Disziplinarmaßnahmen, einschließlich Kündigung, Zivilverfahren und/oder Strafverfolgung, unterliegen, wenn sie diesen Verpflichtungen nicht nachkommen.

Ihre Daten können an einen Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übertragen, dort gespeichert oder von dort aus abgerufen werden, um den Service bereitstellen zu können. Sie können auch von Mitarbeitern außerhalb des EWR bearbeitet werden, die für uns, eine andere Konzerngesellschaft oder einen unserer Lieferanten arbeiten. Mit der Übermittlung Ihrer Daten stimmen Sie dieser Übermittlung, Speicherung oder Verarbeitung ausdrücklich zu. Wir werden alle notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden. Die Sicherheitsvorkehrungen für die Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des EWR an Dritte stellen der Abschluss entsprechender Verträge durch uns mit sämtlichen Übermittlern dieser Daten dar.  Sämtliche Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden auf unseren (oder von uns beauftragten) sicheren Servern gespeichert.

  1. WEBSEITEN VON DRITTANBIETERN

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Webseiten und Dienste, die zum Eigentum von Codec gehören und von Codec betrieben werden. Wir haben keine Kontrolle über die Webseiten/Anwendungen, die von unserer Webseite aus verlinkt sind. Diese anderen Webseiten/Anwendungen können eigene Cookies oder andere Dateien auf Ihrem Computer ablegen, Daten sammeln oder personenbezogene Daten von Ihnen anfordern. Sie erkennen an, dass der von uns angebotene Dienst und unsere Webseite Ihnen den Zugriff auf den Inhalt der Webseiten, die Korrespondenz mit und den Kauf von Produkten und Dienstleistungen von Dritten über Webseiten Dritter ermöglichen oder unterstützen kann und dass Sie ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko auf diese Webseiten von Drittanbietern zugreifen. Wir geben keine Zusicherungen oder Verpflichtungen ab und übernehmen keinerlei Haftung oder Verpflichtungen in Bezug auf den Inhalt oder die Nutzung oder die Korrespondenz mit Webseiten von Drittanbietern oder abgeschlossene Transaktionen und Verträge sowie Verträgen bzgl. der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie mit einem solchen Dritten eingegangen sind.  Wir unterstützen oder genehmigen weder die Webseiten eines Dritten noch die Inhalte der zur Verfügung gestellten Webseiten eines Drittanbieters, auf die Sie über unsere eigene Webseite zugreifen können. Wir empfehlen Ihnen, sich sorgfältig mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien vertraut zu machen, die für die Webseiten und/oder Dienste Dritter gelten. Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Datenschutzrichtlinien Dritter verantwortlich sind.

  1. ANZÜGLICHE INHALTE

Falls Ihre Daten Material enthalten, das nach vernünftigem Ermessen als anstößig, unangemessen oder verwerflich angesehen werden kann oder anderweitig in Bezug auf den Dienst störend wirkt, können wir solche Inhalte entfernen und/oder die Nutzung Ihres Kontos aussetzen.

Wenn wir, nach vernünftigem Ermessen, annehmen, dass Sie gegen geltende Gesetze verstoßen oder verstoßen könnten, z. B. in Bezug auf Hasstiraden, können wir Ihre personenbezogenen Daten an relevante Dritte weitergeben, einschließlich an Strafverfolgungsbehörden oder Ihren Internet-Provider. Wir tun dies nur in Fällen, in denen eine solche Offenlegung nach geltendem Recht, einschließlich der Datenschutzgesetze, zulässig ist.

  1. WIE WERDEN MEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESCHÜTZT?

Wir tun unser Möglichstes, um die Privatsphäre der Nutzer durch den angemessenen Einsatz von Sicherheitstechnologien zu schützen. Wir beschränken den Zugriff auf Ihre Daten auf Mitarbeiter, Auftragnehmer und Agenten, die Ihre Daten kennen müssen, um die von uns angebotenen Dienstleistungen zu betreiben, zu entwickeln oder zu verbessern. Wir stellen sicher, dass wir über angemessene physische und technologische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer Daten verfügen; und wir stellen sicher, dass der Dienstleister bei der Auslagerung von Prozessen über geeignete Sicherheitsmaßnahmen verfügt. Unsere Webseite kann jedoch Hyperlinks(„Links“) zu Webseite enthalten, die von Dritten betrieben werden. Diese Webseiten von Drittanbietern besitzen ihre eigenen Datenschutzrichtlinien, einschließlich Cookies-Richtlinien. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Datenschutzpraktiken solcher Webseiten Dritter. Die Nutzung dieser Webseiten erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.

Wir werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um ein den Risiken, die mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden sind, angemessenes Sicherheitsniveau zu gewährleisten. Insbesondere berücksichtigen wir die Risiken, die durch versehentliche oder unrechtmäßige Zerstörung, Verlust, Veränderung, unberechtigte Offenlegung oder Zugriff auf Ihre übermittelten, gespeicherten oder anderweitig verarbeiteten Daten entstehen.

Leider ist die Übertragung von Daten über das Internet nicht vollkommen sicher. Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre Daten zu schützen, können wir die Sicherheit der uns übermittelten Daten nicht garantieren und eine solche Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald uns Ihre Daten übermittelt worden sind, wenden wir strenge Verfahren und Sicherheitsmerkmale an, um einen unbefugten Zugriff zu verhindern. Soweit gesetzlich zulässig, sind wir nicht verantwortlich für Verzögerungen, Lieferausfälle oder andere Verluste oder Schäden, die aus (i) der Übertragung von Daten über Kommunikationsnetze und -einrichtungen, einschließlich des Internets, oder (ii) einer Verzögerung oder einem Lieferausfall seitens eines anderen, nicht von uns beauftragten Dienstleisters resultieren. Sie erkennen an, dass unsere Webseite Beschränkungen, Verzögerungen und anderen Problemen unterliegen kann, die mit der Nutzung solcher Kommunikationseinrichtungen verbunden sind. Aus nachvollziehbaren Gründen können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass Cyber-Angriffe wie Hacking, Spyware und Viren mit absoluter Sicherheit verhindert werden können. Dementsprechend können Sie uns nicht haftbar machen für die unbefugte Offenlegung, den Verlust oder die Zerstörung Ihrer Daten, die sich aus solchen Risiken ergeben.

  1. MELDEPFLICHT

Wir werden schwerwiegende Datenschutzverletzungen in Bezug auf Ihre Daten unverzüglich, wenn möglich, spätestens 72 Stunden nach Kenntnisnahme, dem DPC melden. Falls eine Benachrichtigung nicht nach 72 Stunden erfolgt ist, werden wir eine begründete Begründung für die Verzögerung nachreichen; es ist jedoch nicht notwendig, das DPC zu benachrichtigen, falls eine Verletzung personenbezogener Daten wahrscheinlich nicht zu einer Gefährdung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen führen wird. Eine Datenschutzverletzung bedeutet in diesem Zusammenhang einen Sicherheitsverstoß, der zur versehentlichen oder unrechtmäßigen Zerstörung, zum Verlust, zur Änderung, zur unberechtigten Weitergabe oder zum unberechtigten Zugriff auf die übermittelten, gespeicherten oder anderweitig verarbeiteten personenbezogenen Daten führt.

Wir werden sämtliche Datenschutzverletzungen, einschließlich ihrer Auswirkungen und der ergriffenen Abhilfemaßnahmen, dokumentieren und Sie über jeden Datenverstoß informieren, der Ihre eigenen personenbezogenen Daten betrifft (was ein hohes Risiko für Sie darstellt), falls wir gemäß den Datenschutzgesetzen dazu verpflichtet sind. In folgenden Fällen sind wir nicht verpflichtet, Sie über eine Datenschutzverletzung zu informieren:

  • falls wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben, welche die personenbezogenen Daten für nicht autorisierte Personen unverständlich machen, wie z. B. Verschlüsselung; oder
  • falls wir Folgemaßnahmen ergriffen haben, die sicherstellen, dass das hohe Risiko für die betroffenen Personen nicht eintritt; oder
  • falls es einen unverhältnismäßigen Aufwand bedeuten würde. In diesem Fall erfolgt eine öffentliche Mitteilung.
  1. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Ihre Daten werden so lange aufbewahrt und gespeichert, wie wir es unter Berücksichtigung des Zwecks, zu dem sie ursprünglich erhoben wurden, für notwendig erachten. Dies kann die Aufbewahrung Ihrer Daten beinhalten, soweit dies erforderlich ist, um Ihr Konto zu verwalten, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen, unsere Vereinbarungen durchzusetzen, den Geschäftsbetrieb zu unterstützen und unseren Service weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Falls wir Informationen zur Verbesserung und Entwicklung des Dienstes/der Webseite erhalten, unternehmen wir Schritte, um entsprechende Daten zu eliminieren, mit denen Sie direkt identifiziert werden könnten. Wir verwenden diese Daten nur, um kollektive Erkenntnisse über die Nutzung unserer Services/Webseite aufzudecken, nicht um eine Analyse Ihrer persönlichen Merkmale durchzuführen.

  1. ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENZSCHUTZRICHTLINIE

Codec kann seine Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit und nach eigenem Ermessen ändern. Das Datum der letzten Änderung wird auf dieser Seite aufgeführt. Wenn Sie mit diesen Änderungen nicht einverstanden sind, verwenden Sie diese Webseite bitte nicht weiter, um Ihre Daten zu übermitteln. Falls wesentliche Änderungen an der Datenschutzerklärung vorgenommen werden, werden wir Sie durch einen auffälligen Hinweis auf unserer Webseite oder durch eine diesbezügliche Mitteilung informieren. Wir werden Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung in einer Weise verarbeiten, die in dieser Datenschutzrichtlinie nicht erwähnt worden ist.

  1. WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN

Wenn Sie mit uns in Bezug auf Ihre Rechte gemäß dieser Richtlinie in Kontakt treten wollen, sollten Sie sämtliche Anfragen schriftlich per E-Mail an info@codec.de richten.