Konzernabschluss

Auszüge aus unserem Angebot zum Thema Konzernabschluss:

Kontaktieren Sie uns zum Thema Finanzkonsolidierung:

Bei der Konsolidierung geht es darum, die Finanzabschlüsse einzelner Gesellschaften aus einer Gruppe oder eines Konzerns in einen einheitlichen Konzernabschluss zusammenzuführen.

Im Zuge dieser Zusammenführung erfolgt ein Abgleich der verschiedenen wirtschaftlichen Verflechtungen der Konzerngesellschaften untereinander (Intercompany Abgleich).

Erfolgte die Zusammenstellung der Gesellschaftsergebnisse auf Basis der konzerninternen Befehlsstruktur oder anderen spezifischen Gesichtspunkten, die das Management vorgegeben hat, spricht man von einer Managementkonsolidierung.

Bilden rechtliche Standards (IFRS, HGB, US GAAP etc.) die Grundlage für die Aufbereitung des Konzernabschlusses, spricht man von einer legalen Konsolidierung.

Unabhängig davon ob Management- oder legale Konsolidierung, wir unterstützen Sie mit leistungsfähiger und verlässlicher Software zur Konzernrechnungslegung. Vertrauen Sie 35 Jahren Erfahrung auf dem Markt für Planung, Budgetierung und Konzernrechnungslegung – Sprechen Sie uns an!