Gesetzlich vorgeschriebene Bilanzberichte mit HFM

Lösungen

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie an weiteren Informationen zu unseren Lösungen interessiert sind oder einen initialen Termin mit uns wünschen, kommen Sie gerne direkt auf uns zu. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail und wir werden Ihre Anfrage umgehend beantworten!

Gesetzlich vorgeschriebene Bilanzberichte mit HFM

Die gesetzlich vorgeschriebene Berichterstattung unterliegt strengen Rechnungslegungsvorschriften, und sie wird von börsennotierten Unternehmen quartalsmäßig durchgeführt. Es ist ein wichtiges Instrument für die Aufrechterhaltung der weltweiten Börsennotierung. Die Nichteinhaltung der Rechnungslegungsvorschriften kann zu einem Delisting (dauerhafter Ausschluss eines börsennotierten Unternehmens von öffentlichen Börsen) führen, hohe Geldstrafen sind keine Seltenheit. Weiterhin bezieht sich die Berichterstattung auf zusätzliche von staatlichen Stellen festgelegte Auflagen, die von Unternehmen erfüllt werden müssen. Die gesetzlichen Vorschriften sind sehr umfangreich und werden von den unterschiedlichen Einheiten (z.B. Finanzbehörden, Lokale Regierungen, internationale Behörden etc.) festgelegt:

  • Das International Accounting Standards Board (IASB) veröffentlicht die International Financial Reporting Standards (IFRS) und die International Accounting Standards (IAS) für Unternehmen in Europa und in weiteren Ländern,
  • Rechnungslegungsvorschriften können sowohl von lokalen Regierungen, als auch von lokalen Börsen auferlegt werden,
  • Stark regulierte Industriezweige (z. B. Bankensektor, Versicherungssektor und Versorgungsunternehmen) unterliegen besonderen gesetzlichen Rechnungslegungs- und Berichterstattungsvorschriften,
  • Alle Unternehmen sind an die Regeln lokaler Steuerbehörden gebunden.

Haben Sie Interesse? – Nehmen Sie Kontakt mit Uns auf! Sie können Uns über die Rufnummer +49 (0) 221-9 24 36-0 oder per e-mail info@codec.de erreichen.

Besuchen Sie unsere Oracle Hyperion Financial Management Website!